Türkische Armee liefert erneut Waffen an den IS

Bei dem Angriff des Islamischen Staates (IS) auf den Kanton Kobanê in Rojava/Norsyren erhalten die Islamisten erneut Waffenunterstützung aus der Türkei. Laut Augenzeugenberichten haben am Morgen des 20. September türkische Soldaten dem IS mit fünf Militärfahrzeugen Waffen und Rüstungen geliefert. Die Übergabe soll zwischen den Dörfern Qeremox und Eny El-Bat im Osten von Kobanê stattgefunden haben. Dieselben Augenzeugen sprechen davon, dass sich unter den Waffenlieferungen unter anderem Mörsergranaten und schwere Maschinengewehrgeschütze befunden haben sollen.

In dem genannten Dorf Qeremox kommt es seit der Nacht des 19. auf den 20. September zu schweren Auseinandersetzungen zwischen dem IS und Kämpferinnen und Kämpfern der Volksverteidigungseinheiten YPG/YPJ.

ISKU





kostenloser Counter
Poker Blog