Tausende Menschen in Nisebin marschieren zur Rojava Grenze

In Nisebin (tr. Nusaybin) marschierten tausende Menschen an die türkisch-syrische Grenze, um die Revolution in Rojava zu begrüßen und die Massaker an der kurdischen Bevölkerung zu verurteilen. Die Demonstranten riefen immer wieder Slogans, mit denen sie den Widerstand der YPG gegen die islamistischen Gruppen begrüßten.

An der Grenze angelangt hielt der BDP Vorsitzende von Merdin (tr. Mardin) Reşat Kaymaz eine kurze Rede, in der er erklärte, dass der Kampf um Freiheit in Rojava der Freiheitskampf aller Kurden ist. Weder die Unterstützung islamistischer Gruppen durch die AKP noch das Embargo gegen die dort lebende Bevölkerung könne die Revolution in Rojava stoppen. Die AKP-Regierung, die USA und Europa sollten wissen, dass die Bevölkerung von Rojava nicht alleine ist, so Kaymaz.

ISKU





kostenloser Counter
Poker Blog