Nuçe TV und MMC haben ihre Fernsehübertragung eingestellt

http://www.imgbox.de/users/public/images/7rn4c7ufra.jpg

Nachdem die dänische Justiz am 3. Juli 2013 das kurdische Medienunternehmen Mezopotamya Broadcasting zu einer Geldstrafe von 10 Mio. Kronen verurteilt und ihr die Übertragungslizenz entzogen hatte, mussten die zu Mezopotamya Broadcasting gehörenden kurdischen Nachrichtensender Nuçe TV und der kurdische Musiksender MMC in der Nacht zum 20. August ihre Übertragung einstellen.

Das Medienunternehmen erklärte, dass sie aufgrund der Geldstrafe nicht weiter in Lage seien zu arbeiten und sich deshalb gezwungen sehen, Insolvenz zu beantragen. In den letzten Stunden der Sendeübertragung von Nuçe TV meldeten sich zahlreihe kurdische PolitikerInnen, AktivistInnen und JournalistInnen per Telefonschaltung zu Wort und verurteilten die internationalen Versuche, die kurdischen Medien zum Schweigen zu bringen. Die Fernsehsender verabschiedeten sich mit der Einblendung des Schriftzugs „bis bald!“.

ISKU





kostenloser Counter
Poker Blog