Erste Erklärung der BDP-Abgeordneten nach Besuch bei Öcalan

Die drei BDP-Abgeordneten Sırrı Süreyya Önder, Pervin Buldan und Altan Tan sind in den Abendstunden des 23. Januars von ihrem Besuch bei dem inhaftierten PKK-Vorsitzenden Abdullah Öcalan auf der Gefängnisinsel Imrali zurückgekehrt. Die drei Besucher wurden bei ihrer Rückkehr in Istanbul von zahlreichen JournalistInnen empfangen. Buldan gab im Namen Öcalans vor den PressevertreterInnen folgende Erklärung ab: „Ich möchte eine kurze Mitteilung von Herrn Öcalan mit Ihnen teilen: Zunächst einmal möchte ich der Presse meine Hochachtung zu ihrer Arbeit meine Grüße ausrichten. Dieses Gespräch ist ein historischer Schritt. Wir durchleben einen historischen Prozess. Alle Seiten sollten während dieses Prozesses sehr vorsichtig und sensibel sein. Der Staat verfügt über Gefangene. Auch die PKK verfügt über Gefangene. Die PKK sollte die Gefangenen in ihrer Hand gut behandeln. Ich hoffe, dass sie in kürzester Zeit zu ihren Familien gelangen können.

Sehr geehrte Pressevertreter, die gesamten Erklärungen und Gesprächsnotizen werden unsere Co-Vorsitzenden zum passenden Zeitpunkt mit Ihnen teilen. Wir möchten uns nochmals bei Ihnen allen bedanken.“

Anschließende Fragen der PressevertreterInnen wurden von den Abgeordneten nicht beantwortet.

ISKU





kostenloser Counter
Poker Blog