Archiv für Januar 2013

Türken, Frieden und Paris

http://www.imgbox.de/users/public/images/ptbEuJfasy.jpg

Samanyolu TV ist ein türkischer Fernsehsender, der auf Initiative von Fethullah Gülen gegründet wurde. Die offizielle Twitter-Seite des Senders zum Vorfall in Paris:

„Wer sagt irgendeine Stadt in Anatolien ist schöner als Paris? Dann retweeted #ParisŞimdiDahaGüzel :)“

Zur Info, unter diesem Hashtag #ParisŞimdiDahaGüzel wird die Tat in Paris gefeiert. Samanyolu TV versucht mit diesem Tweet den Hashtag aktuell zu halten.

Quelle: SwissKurd.ch

Three Kurdish women killed in Paris

http://www.imgbox.de/users/public/images/quMXM5DE1M.gif

http://www.imgbox.de/users/public/images/JWwr7WUUwI.jpg
The women were shot in the head

Three Kurdish women activists have been found dead with gunshot wounds to the head in Paris early this morning.

One of the women is Sakine Cansiz, a co-founder of the PKK (Kurdistan Workers Party). The other two women killed are Fidan Dogan, 32, representative of the KNK (Kurdistan National Congress) in Paris and Leyla Söylemez.

French Interior Minister Manuel Valls described the killings as „intolerable“.

The motive for the shootings is unclear.

„The scene [of the crime] could give rise to the idea that this was an execution, but the investigation will have to establish the exact circumstances of this incident,“ a police source told French reporters.

Mr Valls is now at the scene of the shootings.

„These assassinations are intolerable, and I hope the inquiry will make rapid progress but let’s allow the investigators to do their work,“ he told France-Info radio.

The Federation of Kurdish Assocations in France (Feyka) has called for a demonstration in Paris.

ANF

Geplanter Mord an 3 kurdischen Politikerinnen in Paris

3 kurdische Politikerinnen in Paris ermordet

http://www.imgbox.de/users/public/images/JWwr7WUUwI.jpg

Gestern Abend wurden die kurdischen Politikerinnen Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Söylemez in den Räumen des Kurdischen Informationsbüros in der Nähe des Pariser Nordbahnhofes heimtückisch ermordet.

Es war ein geplanter Mord. Sakine Cansız und Fidan Doğan wurden mit Kopfschüssen, Leyla Söylemez mit Schüssen in den Kopf und den Bauch gezielt ermordet. Der oder die Täter benutzten Waffen mit Schalldämpfern.

Wir verurteilen den Mord an dem PKK Gründungsmitglied, Sakine Cansız, der Vertreterin des Kurdischen Nationalkongresses KNK in Paris, Fidan Doğan und der jungen Kurdin Leyla Söylemez auf das Schärfste.

Die Föderation kurdischer Vereine in Frankreich FEYKAR hat für den heutigen Tag zu Protesten gegen den Mord in Paris aufgerufen. Wir rufen alle Menschen, insbesondere Frauen und Frauenorganisationen auf, sich an den Protesten zu beteiligen.

Sakine, Fidan und Leyla leben in unserem Kampf für Freiheit und Frauenbefreiung weiter!

CENÎ – Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V.

__________________________________________________

CENÎ

Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V.

Kurdish Women’s Office for Peace

Buroya Aşitîyê ya Jinên Kurd

Maraş Katliamı / Maraş Massacre

English: http://en.wikipedia.org/wiki/Mara%C5%9F_Massacre

Deutsch: http://de.wikipedia.org/wiki/Pogrom_von_Kahramanmara%C5%9F

Clashes in Lice

Turkish army launched operation in Lice-Hani-Genç triangle on Diyarbakır-Bingöl border

Clashes broke out in rural areas near the district of Lice (Diyarbakır) following the operation Turkish military has launched in Lice, Hani, Genç region early on Monday morning.

The expansive operation reportedly intensifies near the village of Şenlik and is supported by Sikorsky and cobra type helicopters as well as a large number of gendarme and special operation police teams.

ANF

Einschüchterungen kurdischer Aktivisten durch türkische Polizei

Anlässlich des Jahrestages des Roboski-Massakers gingen
Kurden auf die Straßen, um ihre Solidarität mit den Opfern von
Roboski zu bekunden. Wie allzu oft versuchte der türkische
Staat das Aufbegehren der kurdischen Bevölkerung im Keim zu
ersticken. Zu Beginn dieses Videos sieht man einen
Panzerwagen der türkischen Polizei, welcher die marschierende
Menge der Demonstranten gezielt zu bremsen versucht.

Als die Demonstranten die Treppen hinaufsteigen, befinden
sich hinter ihnen türkische Polizisten, die ihre Gesichter per
Kamera dokumentieren. Man will ihnen die altbekannte
Botschaft vermitteln, dass Kurden unterwürfig seien und sich
den Türken unterzuordnen hätten.
„Wir sind der türkische Staat!
Nehmt nicht an diesen Demonstrationen teil, denn wir kennen
euch und eure Gesichter!“

DieKurden.de ist Deutschlands führende Nachrichtenseite zu Kurden und Kurdistan. Qualitativ, aktuell und informativ!




kostenloser Counter
Poker Blog