SKANDAL: AKP- Politiker prophezeit Mordanschläge auf Kurden in Deutschland

http://www.imgbox.de/users/public/images/xxl8HXnasS.gif

http://www.imgbox.de/users/public/images/IaoT4kCrBc.jpg
AKP- Politiker Mehmet Ali Şahin

Den seltsamen Äußerungen der AKP- Politiker über den Mord an den drei kurdischen Aktivistinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Saylemez am 09. Januar in Paris, wurde eine weitere hinzugefügt. Der stellvertretende Ministerpräsident der Türkei M. Ali Şahin gab bekannt, dass etwas ähnliches wie in Paris auch in Deutschland passieren könnte.

Der stellvertretende Ministerpräsident der Regierungspartei AKP M. Ali Şahin sprach in Karabük über den Mord an der PKK-Mitbegründerin Sakine Cansiz, der Vertreterin des Kurdischen Nationalkongresses Fidan Dogan und der Jugendaktivistin Leyla Saylemez. Auch gab Şahin bekannt, dass in der Türkei ein Prozess begonnen hat mit dem Ende die Waffenniederlegung bezweckt werden soll. Er bezeichnete die Ermordung der drei kurdischen Aktivistinnen als eine Sabotageakt diesen Prozesses und fuhr mit folgender seltsamer Äußerung fort:

„Wir machen die Länder der EU, Frankreich und Deutschland immer wieder darauf aufmerksam. Wir sagen ihnen, dass sie falsch handeln, indem sie die Mitglieder der PKK Terrororganisation in ihren Ländern freies Handeln gewähren. ‚Ihr ernährt die Schlange in eurem Schoß‘, das sagen wir ihnen. Aber sie haben es bisher nie ernst genommen. Wir haben so oft die Auslieferung von PKK-Mitgliedern verlangt. Aber sie haben nie darauf reagiert. Aber so langsam sehen sie auch, was ihnen dadurch zustoßen kann. Ich befürchte, dass sich in den folgenden Tagen und Wochen auch in Deutschland ähnliche Vorfälle ereignen können.“

Am 10. Januar, also unmittelbar nach Bekanntwerden der Ermordung der kurdischen Aktivistinnen, hatte der AKP- Politiker Hüseyin Celik in einer seltsamen Stellungnahme gesagt, dass der Mord an den drei Frauen eine „innere Abrechnung der PKK“ sei, ohne dass die Ergebnisse der französischen Behörden abzuwarten. Zwölf Tage nach dem Mord gibt ein weitere AKP- Politiker eine seltsame Stellungnahme zu den Morden in Paris ab. Die französischen Behörden werden erst heute in einer Pressekonferenz Stellung zu den Morden am 09. Januar beziehen.

Swiss Kurd





kostenloser Counter
Poker Blog