Kurdistan /Amed: Weiterer Jugendlicher durch Polizeikugel erschossen

Amed, Nordkurdistan – Gestern erschoss die türkische Polizei in der kurdischen Stadt Amed, im Stadtteil Sur, einen weiteren kurdischen Jugendlichen. Dem 22-jährigen Özgür Arda wurde durch eine Kugel der Polizei in den Rücken geschossen. Wenig später erlag er seinen Verletzungen. Zwei Zeugen am Tatort wurden von der Polizei festgenommen.

http://www.imgbox.de/users/public/images/6BzOt8Bu4s.jpg

Nach den vorliegenden Angaben feuerte gestern in den Abendstunden in der Straße Dêra Dayika Meryem auf den 22-jährigen Özgür Arda. Dabei wurde der kurdische Jugendliche Özgür Arda schwer verletzt und wurde von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. Im Krankenhaus erlag Arda seinen Verletzungen und verstarb gestern Nacht.

http://www.imgbox.de/users/public/images/YZpZhafOSo.jpg

Auf der anderen Seite wurden die beiden Zeugen Ahmet Oktekin und Fuat Öner von der Polizei festgenommen. Die beiden Zeugen wurden heute Morgen freigelassen. Sie sagten folgendes über den Mord an Özgür Arda: „ Nach dem auf Özgür geschossen wurde, dauerte es sehr lange bis ein Krankenwagen zum Tatort kam. Die Polizei ließ Özgür für eine Weile auf dem Boden liegen.“

Die Kurden





kostenloser Counter
Poker Blog