Türkische Armee unterstützt arabische Dschihadisten beim Kampf gegen Kurden

Auf einem vom kurdischen Nachrichtensender „Sterk TV“ veröffentlichten Video sind bewaffnete arabische Dschihadisten zu erkennen, die unter der Beaufsichtigung türkischer Soldaten die türkisch-syrische Grenze passieren, um Angriffe auf kurdische Städte in Syrien vorzunehmen. Die Angriffe sollen unter der Koordination der türkischen Armee erfolgen. Die bewaffneten Banden agieren im Interesse der türkischen Regierung, um die Errungenschaften der Kurden in der gegenwärtigen Krise zu zerstören. Ankara will nicht mitansehen, wie vor der eigenen Haustür eine kurdische Autonomie entsteht. Bereits beim Angriff auf die kurdische Grenzstadt Sere Kaniye (arabisch: Ras al-Ain) unterstützte die türkische Armee Kämpfer der Al-Nusra-Front in ihrem Kampf gegen die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG), indem sie YPG-Stützpunkte mit Kurzstreckenraketen beschoss.

VIDEO

Arabische Dschihadisten greifen aus der Türkei kurdische Gebiete in Syrien an

Turkey’s jihadist armed gangs preparing attacks on kurdish forces in Syria
Islamists, which even oppose the FSA groups, attack Kurdish cities in the Turkish border areas without even being stopped by the Turkish army on Turkish territory.

Die Kurden





kostenloser Counter
Poker Blog