Iranisches Regime erhängt 3 kurdische Gefangene

http://www.imgbox.de/users/public/images/7ESvUQsnv0.png

Sine, Ostkurdistan (Besatzer: Iran) -

Laut erhaltenen Informationen hat der Iran am 21. Mai drei kurdische Gefangene in Sine erhängt.

Es wird berichtet, dass zwei kurdische Gefangene im Hauptgefängnis von Sine erhängt wurden. Die Namen der Gefangenen, die beide aus der Stadt Ciwanro stammen, lauten Wirya und Sabir.

Weiter wurde berichtet, dass kurdische Gefangene Hiwa Hewes Mihmed im Gefängnis von Kirmansan erhängt wurde. Hiwa Hewes Mihmed stammt aus der kurdischen Stadt Sine.

Zwischen dem 16. und 17. Mai wurden im Iran 26 Menschen erhängt. Der Iran hat seit Beginn des neuen Jahres mindestens 250 Personen erhängt.

Die Kurden.de





kostenloser Counter
Poker Blog